Velox's Blog

Teneriffa, das Bikeparadies auf den Kanaren, Teil 1

biketouren — geschrieben von velox @ 23:13
Teneriffa besitzt ganzjährig milde Temperaturen. Also ideale und pardiesische Bedingungen zum "Mountainbiken" - hier hat der Biker immer Saison! Mit dem Bike kommt man an versteckte Orte und Ecken der Insel. Auf einigen Touren wird ein spektakulärer Blick auf den Atlantik und mitunter auf eine der Nachbarinseln geboten.Wir absolvierten zwei Tagestouren von denen ich Euch gerne berichte. In diesem Blog geht es um die Biketour von "Puerto de la Cruz" über La Orotava an den Rand der Caldera (ein natürlicher, bewachsener Krater) nach Las Canadas (ist ein vulkanischer Einsturzkessel mit einem Durchmesser von 17 Km und liegt auf einer mittleren Höhe von 2000m.ü.M) und nachher wieder zurück nach "Puerto de la Cruz". Von Puerto de la Cruz fährt man ca. 1100 Höhenmeter mit dem Bus "Richtung Canadas". Von hier aus ca. 1200m.ü.M geht die Tour los. Wir waren mit einem Tourguide unterwegs, den wir wärmstens empfehlen können. Ralf hat seine eigene Webpage unter "http://www.mtb-active.com/" . Hier kann man sehr gute Bike's ausleihen und individuell Touren planen. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, bei Ralf direkt und günstig Unterkünfte zu buchen. 

 

  (weiter)

Fricktaler Höhenweg mit dem Bike

biketouren — geschrieben von velox @ 22:22

Hallo liebe "Bikerkollegen- und Kolleginnen", nach langer Abstinenz (bedingt durch den „Feiertags-Ranzen“), bin ich wieder in meinem Blog zurückgekehrt. Es brennt unter den Fingernnägeln, da es einiges zu Berichten gäbe. Aber fangen wir mal mit dem nachfolgenden Bericht an.

Letzte Woche pedalten wir wieder eine spezielle Tour im „Mitteland“ ab. Das Ziel war der „Fricktaler Höhenweg“, welcher sehr gut in 1 Tag gefahren werden kann. Dabei durchquert man malerische Landstriche und Ortschaften die man (wir) noch nie sahen, geschweige denn hörten davon… (Tja in Geografie hatte ich definitiv einen Fensterplatz in der Schule Innocent). Dabei sind diese Ortschaften nur ca. 25 Km. vom Grossraum Baden entfernt!

Ueber den "Fricktaler Höhenweg" (60Km) gibt es einige Berichte und Kartenmaterial. Da der Höhenweg sehr gut beschildert ist, braucht es weder ein Navi noch Kartenmaterial. Wir sind zumindest gut zurecht gekommen, obwohl das Navi natürlich nicht fehlen durfte ;-). 

 (weiter)

Single Trails "en masse" auf dem Uetliberg

biketouren — geschrieben von velox @ 10:56

Single Trails vom feinsten. Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah ;-). Die genaue Tourbeschreibung wurde im Blog von Vazifar sehr ausführlich beschrieben. Vielen Dank auch an den Tour-Ersteller "Enduro" www.reppi.ch .Wir sind diese Tour nach den GPS Daten, welche vom Vazifar's Blog heruntergeladen werden können (An dieser Stelle herzlichen Dank) nachgefahren. Es war vom "feeling" her einfach Klasse und eine traumhafte Tour, denn sie führte wirklich zu einem grossen Teil auf Single-Trail Strecken. Das Beste ist aber, dass man vorallem auch alleine Unterwegs war, was auf dem "Uetzgi" (Zürcher Hausberg) überhaupt nicht selbstverständlich ist. Grund dürfte sein, dass die Haupt-Wanderwege fast immer am Waldrand entlang führten, während wir meistens im "Busch" Cool unterwegs waren. Hier sei einmal mehr erwähnt, dass es ohne GPS nicht möglich wäre, diese Tour nachzufahren, es sei denn man gehört zu den "eingefleischten" Ortskenner... . Im Gegensatz zu Vazifar haben wir die Tour auf der Waldegg begonnen wo wir unser Auto auf dem grossen Parkplatz abstellten. Somit waren einige Höhenmeter weniger zu leisten und die Tour selber verkürzte sich um 3/4 Std und ca. 10 Km, was aber immer noch eine Tourzeit von guten 4 Std. ausmachte.

 (weiter)

Tolle Biketour über die Rotbergegg - Geissberg

biketouren — geschrieben von velox @ 10:04

Am 1. August ging es auf die Rotbergegg und auf den Geissberg mit 700 müM der höchste Punkt unserer Tour. Diese tolle und interessante Runde um das "untere" Wasserschloss beinhaltet viele Forst- und Wanderwege. Das Streckenprofil teilt sich in etwa 70% Forst- und Wanderwege davon etwa 20 %  Single-Trails auf, der Rest ist asphaltiert. Die Tour kann anhand des GPS Tracks nachgefahren werden und verhindert zur Zeit unnötige und zeitaufwendige Schatzsuche auf dem Geissberg. Grund: Die "Jurastein-Grube" welche sich von der Ausbreitung her stark ändert, schneidet immer wieder die Zu- und Wegfahrten sowie die rundum angelegten Wanderwege ab. Der GPS-Track ist nun am Schluss dieser Beschreibung verfügbar... happy driving ;-)

 Sicht vom Siggenberg (Iflue) in Richtug Bruggerberg

  (weiter)

Chillout session - Lägern Rundfahrt

biketouren — geschrieben von velox @ 23:33

Nach dem heissen Büroalltag riss es uns förmlich von den Sitzen und wir entschlossen spontan auf die Hochwacht zu fahren. Für die Tour rund um die Lägern und hoch zur Hochwacht benötigt man ca. 2 Std. reine Fahrzeit. Die Tour bietet viel um den Alltagsstress zu vergessen. Cool Das Streckenprofil teilt sich in etwa 80% Forstwege davon etwa 15 %  Single-Trails auf, der Rest ist asphaltiert. Auf der Hochwacht hat man auch noch die Möglichkeit sich zu verpflegen. Auf der Aussichtsplattform sieht man ein grandioses Alpenpanorama. Am Horizont erstrecken sich die Blicke über das Säntis Massiv zum Glärnisch, Richtung Titlis und weiter in die Berneralpen.

  (weiter)

4 - Seen Mountain - Bike Tour in Engelberg

biketouren — geschrieben von velox @ 11:10

Die 4 – Seen Tour von Engelberg rund um das Stanserhorn-Massiv ist eine Tour die alles bietet was das Bikerherz begehrt. Über 70 Kilometer Distanz mit über 2'100 Höhenmeter sorgen schon beim Begutachten des Streckenprofile für Wadenkrämpfe. Ok, alles der Reihe nach, wir sind ja „Genuss-Biker“ oder im Fachjargon „Warmduscher“ genannt, „Wink -- wir verwenden technische Hilfsmittel um die ganze Sache einigermassen erträglich zu machen… Somit wäre die Tour auch für eine ambitionierte Familie tauglich und ohne Probleme zu bewältigen.

 

 

 (weiter)

Eine Dienstleistung von Veloblog.ch by Simpel.ch - das Velo für den Alltag.

Powered by LifeType